Zielgruppen

Für wen eignet sich eine e-fleet?

Es ist klar, dass Elektrofahrzeuge (noch) nicht für alle Branchen und Unternehmen das Richtige sind. Aber das trifft wirklich nur auf ganz wenige zu. Ob sich elektrische Mobilität für Sie und Ihr Unternehmen eignet, finden Sie schnell heraus. Wenn Sie diese beiden Fragen mit JA beantworten können, sollten Sie möglichst bald zur Testfahrt starten:

  1. Sind bei Ihnen ein oder mehrere Personenwagen oder Nutzfahrzeuge im Einsatz, die selten bis nie mehr als 100 Kilometer zurücklegen, bevor sie wieder beim Unternehmen für zwei oder mehr Stunden parkiert werden?

  2. Haben Sie bei sich in der Firma uneingeschränkten Zugang zu einer oder mehreren Steckdose/n?

Zwei Mal JA? Dann ist Ihr Unternehmen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein idealer Elektrokandidat. Zum einen bieten die meisten Modelle eine deutlich höhere Reichweite als 100 Kilometer (je nach Fahrzeug und System bis zu 1000 Kilometer! Siehe Modelle), zum anderen genügt für das Betanken eines Elektrofahrzeugs tatsächlich eine ganz gewöhnliche 220-Volt-Steckdose. Wer möchte, kann auch eine Schnellladestation bei sich einrichten, mit der die Batterien in kürzester Zeit wieder voll sind.

In Zukunft werden dank verbesserter öffentlicher Ladestruktur und immer leistungsfähigeren Akkus sogar Unternehmen elektrisch fahren können, die eine oder beide der obigen Fragen nicht mit JA beantworten konnten. Sie brauchen einfach noch etwas Geduld.